Statistische Thermodynamik

Statistische Thermodynamik

4.11 - 1251 ratings - Source



Die Statistische Thermodynamik bildet eine BrA¼cke zwischen den universellen, aber makroskopisch-phAcnomenologischen Gesetzen der Thermodynamik und den mechanischen bzw. quantenmechanischen Eigenschaften der molekularen Bausteine. Qualitative Betrachtungen A¼ber die ZusammenhAcnge zwischen der Entropie und der a€molekularen Unordnunga€œ oder die Verteilung der Energie auf die einzelnen a€molekularen Freiheitsgradea€œ sind dem Chemiestudenten schon aus der AnfAcngervorlesung bekannt. Eine korrekte Darstellung dieser ZusammenhAcnge erfordert jedoch einen gewissen formalen Aufwand. Dieses Buch wurde als EinfA¼hrungstext fA¼r Chemiestudenten mit begrenzten Mathematikkenntnissen geschrieben, fA¼r die es dennoch wichtig ist, die Methoden der Statistischen Thermodynamik zu verstehen und anwenden zu lernen.Die Statistische Thermodynamik bildet eine BrA¼cke zwischen den universellen, aber makroskopisch-phAcnomenologischen Gesetzen der Thermodynamik und den mechanischen bzw. quantenmechanischen Eigenschaften der molekularen Bausteine.


Title:Statistische Thermodynamik
Author: Gerhard H. Findenegg, Thomas Hellweg
Publisher:Springer-Verlag - 2015-01-09
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA